LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG
SCHNELLE LIEFERUNG
KAUF AUF RECHNUNG MÖGLICH
HOTLINE +49 9163 8910
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Plüsch Igel
Igel aus Plüsch, 18x10x8cm
Artikel-Nummer: 32574
Mehr Infos?
Ker. Igel
Igel aus Keramik, 10x8x6cm
Artikel-Nummer: 13067
Mehr Infos?
Plüsch Igel
Igel aus Plüsch, 7x7x10cm
Artikel-Nummer: 32240
Mehr Infos?
Poly Igel
Igel mit Früchten aus Poly, 6x4x6cm
Artikel-Nummer: 17119
Mehr Infos?
Ker. Igel
Igel aus Keramik, 10x11x12cm
Artikel-Nummer: 13068
Mehr Infos?
Poly Igel
Igel aus Poly 9x5x8cm
Artikel-Nummer: 17547
Mehr Infos?
Plüsch Igel
Igel aus Plüsch mit Schlüsselanhänger, 10x7x6cm
Artikel-Nummer: 30839
Mehr Infos?
Poly Igel mit Igel Glitzerkugel
Igel mit Igel Glitzerkugel aus Poly 8x5x6cm
Artikel-Nummer: 17538
Mehr Infos?
Poly Schuh mit Igel
Pflanzschuh mit Igel aus Poly 20x16x10cm
Artikel-Nummer: 17452
Mehr Infos?
Poly Igel
Igel aus Poly zusammengerollt, 6x6x7cm
Artikel-Nummer: 17012
Mehr Infos?
Poly Igel
Igel aus Poly 6x5x4cm
Artikel-Nummer: 17546
Mehr Infos?
Plüsch Igel
Igel aus Plüsch sitzend, 15x13x12cm
Artikel-Nummer: 39015
Mehr Infos?
1 von 3

Der Igel – ein sehr beliebtes Tier im Geschenke Großhandel von Euro Souvenirs

Ein ausgewachsener Igel wird bis zu 32 cm lang und kann zwischen 700 und 1400 Gramm wiegen. Das Gewicht hängt von Jahreszeit und Alter ab. Sein Kleid aus Stacheln besteht aus 6.000 – 8.000 Stacheln mit einer Länge von zwei bis drei Zentimeter, wovon jeder mit einem Muskel ausgestattet ist. Hiermit richtet der Igel bei Gefahr sein „Stachelkleid“ auf und rollt sich gleichzeitig zu einer Art „Kugel“ zusammen, um Bauch und Gesicht zu schützen. Dies Stacheln bestehen aus Keratin. Keratin findet man auch in unseren Fingernägeln. Dies macht die Stacheln stark und biegsam. Auch zusammengerollte Igel finden Sie in unserem Igel-Sortiment für den Großhandel.

Der Kopf mit den schwarzen, runden Augen und den etwa ein Zentimeter großen Ohren ist mit Fell bedeckt. Das Fell erstreckt sich vom Kopf über den Bauch bis hin zum Schwanz. Die Hinterbeine des Igels sind länger als seine Vorderbeine. Jeweils fünf Krallen sind an jeder Pfote, die er zum Graben verwendet. Die Sehfähigkeit des Igels ist sehr eingeschränkt, jedoch sind der Geruchssinn als auch der Gehörsinn sehr gut ausgeprägt. Das „Jacobson-Organ“ ist ein zusätzliches, ganz besonderes Organ. Mit diesem kann der Igel testen, ob die gefundene Nahrung essbar ist. Durch das Kauen der Nahrung entsteht schaumiger Speichel, der zum Jacobson-Organ transportiert wird. Vom Jacobson-Organ aus erhält der Igel den Impuls, ob die Nahrung genießbar ist oder ob diese verdorben ist. 

Igel haben ein kräftiges Gebiss. Sie ernähren sich überwiegend von Würmern und Insekten wie Ohrwürmer, Käfer oder Kellerasseln und deren Larven. Gelegentlich fressen sie auch Wurzeln und Früchte. Da Igel eine Laktoseintoleranz haben und Milchzucker nicht verarbeiten können trinken sie zwar Milch, die ihnen fälschlicher Weise vom Menschen angeboten wird, können daran aber sogar sterben.


Der Lebensraum der Igel erstreckt sich in Europa von Waldrändern oder Hecken bis hin zu Gebüsche in Gärten oder Parks. Im Sommer und Herbst frisst sich der Igel seinen sogenannten „Winterspeck“ an. Diese Fettreserven benötigt er, um den Winter zu überleben, da er zu dieser Zeit wenig Nahrung findet. Winterschlaf hält er in der Regel von November bis April. Hierzu sucht er Laubhecken, Komposthaufen und Laubhaufen oder auch Holzstapel als Winterquartier auf. Um möglichst wenig Energie zu verbrauchen, atmet der Igel während des Winterschlafs langsamer. Auch der Herzschlag verlangsamt sich und die Körpertemperatur nimmt ab. Wenn er im Frühling erwacht, wiegt er noch etwa die Hälfte seines vorherigen Gewichts. 

Igel sind nachtaktiv und außerhalb der Paarungszeit Einzelgänger. Die Paarungszeit beginnt ab Mai. Nach ca. 5 Wochen Trächtigkeit bringt das Igelweibchen vier bis sieben Junge in einem Nest aus Blättern und Gräsern zur Welt. Die neugeborenen Igel sind innerhalb der ersten 2 Wochen blind und taub. Bei der Geburt wiegen sie nur 10 bis 25 Gramm. Igelbabys und Igelmütter finden sich als Polyfigur bei unseren Igel-Produkten für den Geschenke Großhandel

Leider gibt es auch Gefahren für den Igel. Bedrohungen lauern vor allem auf unseren Straßen. Viele Igel werden von Autos überfahren, wenn sie die Straße überqueren. Ein weiterer „unnatürlicher“ Feind sind Mähroboter die inzwischen in vielen Gärten eingesetzt werden. Natürliche Feinde hat er nur wenige, vor allem wegen seiner Stacheln, da diese sich sonst leicht verletzen würde.

Wie können wir den Igel helfen?

  • An trockenen und warmen Tagen hilft dem Igel eine flache Schale mit Wasser, da er zu dieser Zeit oftmals schwer selbst Wasser findet – jedoch keine Milch.
  • Gartenlaub und Reisig aufhäufen – somit bietet man dem Igel ein Winterquartier. Ein Vorteil für den Menschen: Im Frühjahr ist der Laubhaufen weniger als halb so groß und man muss weniger Gartenabfälle wegfahren.
  • Kellerschächte und Gruben abdecken, damit Igel nicht in eine Falle geraten.
  • Keine chemischen Schädlingsbekämpfungsmittel oder Dünger einsetzen, damit sich Igel nicht vergiften
  • Katzenfutter oder spezielles Igelfutter in den Herbstmonaten bereitstellen. Dies erleichtert dem Igel sich seinen Winterspeck anzufressen


Der Igel wurde 2020 zum „Gartentier des Jahres“ gewählt. Da sich der Igel großer Beliebtheit erfreut – sowohl bei Groß als auch bei Klein – haben wir für jeden etwas in unserem umfangreichen Sortiment für den Großhandel. Angefangen vom Igel aus Keramik oder aus Polyresin zur Dekoration, bis hin zu Pflanzschuhen für das Fensterbrett. Als Solarlampe im Igel-Design oder als Schneekugel zum Dekorieren. Für die „Kleinen“ führen wir Igel aus Plüsch zum Kuscheln und Spielen oder als Schlüsselanhänger

Hier finden Wiederverkäufer das richtige Produkt für ihre Kunden. 
 

Ein ausgewachsener Igel wird bis zu 32 cm lang und kann zwischen 700 und 1400 Gramm wiegen. Das Gewicht hängt von Jahreszeit und Alter ab. Sein Kleid aus Stacheln besteht aus 6.000 – 8.000... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Igel – ein sehr beliebtes Tier im Geschenke Großhandel von Euro Souvenirs

Ein ausgewachsener Igel wird bis zu 32 cm lang und kann zwischen 700 und 1400 Gramm wiegen. Das Gewicht hängt von Jahreszeit und Alter ab. Sein Kleid aus Stacheln besteht aus 6.000 – 8.000 Stacheln mit einer Länge von zwei bis drei Zentimeter, wovon jeder mit einem Muskel ausgestattet ist. Hiermit richtet der Igel bei Gefahr sein „Stachelkleid“ auf und rollt sich gleichzeitig zu einer Art „Kugel“ zusammen, um Bauch und Gesicht zu schützen. Dies Stacheln bestehen aus Keratin. Keratin findet man auch in unseren Fingernägeln. Dies macht die Stacheln stark und biegsam. Auch zusammengerollte Igel finden Sie in unserem Igel-Sortiment für den Großhandel.

Der Kopf mit den schwarzen, runden Augen und den etwa ein Zentimeter großen Ohren ist mit Fell bedeckt. Das Fell erstreckt sich vom Kopf über den Bauch bis hin zum Schwanz. Die Hinterbeine des Igels sind länger als seine Vorderbeine. Jeweils fünf Krallen sind an jeder Pfote, die er zum Graben verwendet. Die Sehfähigkeit des Igels ist sehr eingeschränkt, jedoch sind der Geruchssinn als auch der Gehörsinn sehr gut ausgeprägt. Das „Jacobson-Organ“ ist ein zusätzliches, ganz besonderes Organ. Mit diesem kann der Igel testen, ob die gefundene Nahrung essbar ist. Durch das Kauen der Nahrung entsteht schaumiger Speichel, der zum Jacobson-Organ transportiert wird. Vom Jacobson-Organ aus erhält der Igel den Impuls, ob die Nahrung genießbar ist oder ob diese verdorben ist. 

Igel haben ein kräftiges Gebiss. Sie ernähren sich überwiegend von Würmern und Insekten wie Ohrwürmer, Käfer oder Kellerasseln und deren Larven. Gelegentlich fressen sie auch Wurzeln und Früchte. Da Igel eine Laktoseintoleranz haben und Milchzucker nicht verarbeiten können trinken sie zwar Milch, die ihnen fälschlicher Weise vom Menschen angeboten wird, können daran aber sogar sterben.


Der Lebensraum der Igel erstreckt sich in Europa von Waldrändern oder Hecken bis hin zu Gebüsche in Gärten oder Parks. Im Sommer und Herbst frisst sich der Igel seinen sogenannten „Winterspeck“ an. Diese Fettreserven benötigt er, um den Winter zu überleben, da er zu dieser Zeit wenig Nahrung findet. Winterschlaf hält er in der Regel von November bis April. Hierzu sucht er Laubhecken, Komposthaufen und Laubhaufen oder auch Holzstapel als Winterquartier auf. Um möglichst wenig Energie zu verbrauchen, atmet der Igel während des Winterschlafs langsamer. Auch der Herzschlag verlangsamt sich und die Körpertemperatur nimmt ab. Wenn er im Frühling erwacht, wiegt er noch etwa die Hälfte seines vorherigen Gewichts. 

Igel sind nachtaktiv und außerhalb der Paarungszeit Einzelgänger. Die Paarungszeit beginnt ab Mai. Nach ca. 5 Wochen Trächtigkeit bringt das Igelweibchen vier bis sieben Junge in einem Nest aus Blättern und Gräsern zur Welt. Die neugeborenen Igel sind innerhalb der ersten 2 Wochen blind und taub. Bei der Geburt wiegen sie nur 10 bis 25 Gramm. Igelbabys und Igelmütter finden sich als Polyfigur bei unseren Igel-Produkten für den Geschenke Großhandel

Leider gibt es auch Gefahren für den Igel. Bedrohungen lauern vor allem auf unseren Straßen. Viele Igel werden von Autos überfahren, wenn sie die Straße überqueren. Ein weiterer „unnatürlicher“ Feind sind Mähroboter die inzwischen in vielen Gärten eingesetzt werden. Natürliche Feinde hat er nur wenige, vor allem wegen seiner Stacheln, da diese sich sonst leicht verletzen würde.

Wie können wir den Igel helfen?

  • An trockenen und warmen Tagen hilft dem Igel eine flache Schale mit Wasser, da er zu dieser Zeit oftmals schwer selbst Wasser findet – jedoch keine Milch.
  • Gartenlaub und Reisig aufhäufen – somit bietet man dem Igel ein Winterquartier. Ein Vorteil für den Menschen: Im Frühjahr ist der Laubhaufen weniger als halb so groß und man muss weniger Gartenabfälle wegfahren.
  • Kellerschächte und Gruben abdecken, damit Igel nicht in eine Falle geraten.
  • Keine chemischen Schädlingsbekämpfungsmittel oder Dünger einsetzen, damit sich Igel nicht vergiften
  • Katzenfutter oder spezielles Igelfutter in den Herbstmonaten bereitstellen. Dies erleichtert dem Igel sich seinen Winterspeck anzufressen


Der Igel wurde 2020 zum „Gartentier des Jahres“ gewählt. Da sich der Igel großer Beliebtheit erfreut – sowohl bei Groß als auch bei Klein – haben wir für jeden etwas in unserem umfangreichen Sortiment für den Großhandel. Angefangen vom Igel aus Keramik oder aus Polyresin zur Dekoration, bis hin zu Pflanzschuhen für das Fensterbrett. Als Solarlampe im Igel-Design oder als Schneekugel zum Dekorieren. Für die „Kleinen“ führen wir Igel aus Plüsch zum Kuscheln und Spielen oder als Schlüsselanhänger

Hier finden Wiederverkäufer das richtige Produkt für ihre Kunden. 
 

Zuletzt angesehen