LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG
SCHNELLE LIEFERUNG
KAUF AUF RECHNUNG MÖGLICH
HOTLINE +49 9163 8910
 

Versand und Zahlungsbedingungen



Unsere Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

 

1. Allgemeines
Die Vertragssprache ist Deutsch. Wenn der Vertrag und/oder diese AGB in eine andere Sprache übersetzt werden, ist ausschließlich die deutsche Version des Vertrages und dieser AGB maßgeblich.
Unsere Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen liegen allen Angeboten und Verträgen zugrunde. Abwei­chen­de Bedingungen des Käufers sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Gegenbestätigung des Käufers mit abweichenden Bedingungen sind somit unwirksam.
Änderungen in Farbe, Design, Qualität, Form oder Gewicht sind unvermeidbar und stellen keinen Mangel dar. Alle Größenangaben bezie­hen sich auf Ca.-Maße.

2. Vertragsabschluss
Unsere Mitarbeiter im Außendienst sind nur zur Entgegennahme von Bestellungen, nicht zum Abschluss von Kaufverträgen ermächtigt. Der Vertrag kommt mit der Annahmeerklärung des Verkäufers (Auftragsbestätigung) und entsprechend deren Inhalt oder durch Lieferung zustande. Sofern ein erteilter Auftrag vom Käu­fer vor Ausliefe­rung stor­niert wird, sind wir berechtigt, uns bereits entstandene Kosten dem Käufer in Rech­nung zu stellen.

3. Preise und Lieferung
Unsere Preise verstehen sich netto, bis zum Vertragsabschluss freibleibend, ab unserem Lager, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Aufträge bis zu einem Auftragswert (Netto) von 200,00 EUR können nur mit einem Mindermengenzuschlag von 5,95 EUR abgewickelt werden.
Wir liefern frei Haus pro Auftrag, Liefertermin und Abladestelle

  •         ab 1.000,00 EUR Auftragswert (Netto) innerhalb Deutschlands, ausgenommen Inselfracht.
  •         ab 2.000,00 EUR Auftragswert (Netto) auf deutsche Inseln.
  •         ab 2.000,00 EUR Auftragswert (Netto) frei deutsche Grenze.

Bei Lieferung von Mustern gilt deren Beschaffenheit nicht als garantiert. Entsprechendes gilt für die Angaben von Analysen. Wir bemühen uns jedoch, Produkte mit den Eigenschaften wie die Muster, zu den in den Analysen genannten Eigenschaften zu liefern.
Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers, auch bei Franko-Lieferungen. Der Versand erfolgt nach unse­rem Ermessen auf dem günstigen Wege. Falls vom Käufer eine besondere Versandart gewünscht wird, gehen Mehr­kosten zu sei­nen Lasten. 
Wir sind zu Teillieferungen jederzeit berechtigt, die Lieferkonditionen für ei­nen Auftrag behal­ten auch für eventu­elle Teil- und Nachlieferungen Ihre Gültigkeit. 
Die genannten Lieferzeiten sind unverbindlich. Schadenersatzansprüche oder sonstige Ansprüche wegen verspäte­ter Liefe­rung sind auch nach Ablauf einer vom Käufer genannten Nachfrist ausgeschlossen.
Reklamationen können nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt werden. Transportschäden müssen sofort nach Er­halt der Ware dem Trans­portträger gemeldet werden. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen. Sofern der Käufer die bestellte Ware nicht annimmt oder diese nicht abgeliefert werden kann, gehen alle mit der Rücknahme der Ware und der evtl. Auflösung der Sendung entstandenen Kosten zu Lasten des Käufers. Bei berechtigten Reklama­tionen erfolgt Umtausch, es besteht kein An­spruch auf Gutschrift. Artikel unter  2,- EUR sind vom Umtausch ausge­schlossen. Wir leisten für die Mangelfreiheit unserer Artikel Gewähr für den Zeitraum von einem Jahr ab Lieferung.

4. Zahlungsbedingungen
Sämtliche Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto oder 30 Tagen rein netto, jeweils ab Rech­nungs­da­tum. Bei Lieferung gegen Vorkasse (Zahlung innerhalb 8 Tagen), Nachnahme und Banklastschrift gewähren wir 3% Skonto. Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir endgültig über den Betrag verfügen können; bei Banklastschrift und Scheckzah­lung erst nach unwiderruflicher Gutschrift bei uns.
Bei Zahlungsverzug des Käufers werden unsere sämtlichen gegen ihn bestehenden Forderungen sofort zur Zah­lung fällig, ungeachtet eingeräumter Zahlungsziele. Das gleiche gilt, wenn uns Um­stände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Käufers in Frage stellen.

Ungerechtfertigte Abzüge werden keinesfalls anerkannt und in jedem Falle nachgefordert. Bei Überschreitung der Zahlungs­frist werden die üblichen bankmäßigen Verzugszinsen berechnet. Unsere Vertreter sind nur inkassoberechtigt, wenn sie eine entsprechende Vollmacht vor­wei­sen kön­nen. Der Kunde ist nicht berechtigt, Forderungen ohne unsere schriftliche Zustimmung an Dritte abzutreten. 

5. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung einschließlich Nebenforderungen unser Eigentum. Wir liefern ferner unter verlängertem und erwei­ter­tem Eigentumsvorbehalt. Die Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware ist unzulässig. Sollte eine Pfändung, ein Ar­rest oder ein Insolvenzverfahren von dritter Seite drohen, hat der Käufer uns hier­über unverzüglich zu unter­richten und das Vorbehaltseigentum gegen Wegnahme zu si­chern. Sollte er dies unter­lassen, haftet er, bei juristischen Per­sonen deren gesetzlicher Vertreter, persönlich für alle Nachteile, die uns hier­aus entste­hen.
Der Käufer tritt alle Ansprüche aus dem Weiterverkauf der Ware im Voraus an uns ab und verpflichtet sich, auf An­frage un­ver­züglich Namen und Anschriften seiner Abnehmer bekanntzugeben. Wir sind berechtigt, diesen Abneh­mern die Vor­aus­ab­tre­tung offenzulegen und die Forderungen für uns einzuziehen.
Die Hingabe von Schecks sowie die Zustimmung zur Banklastschrift durch den Käufer stellt keine Erfül­lung der Kaufpreisschuld dar. Unser Eigentumsvorbehalt bleibt somit bestehen, bis die Scheck- bzw. Last­schrift­beträge unwiderruflich bei uns gutgeschrieben sind.
Unterlagen, Artikelinformationen, Fotografien und Gegenstände, wie z.B. Zeichnungen, Texte, Logos, Abbildungen, Bild-/Bildtonaufnahmen, Muster oder Modelle (nachfolgend einzeln und gemeinsam auch „Materialien“ genannt), die wir dem Kunden im Zusammenhang mit unseren Angeboten zur Verfügung stellen, verbleiben in unserem Eigentum.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Neustadt/Aisch, soweit der Käufer Kaufmann im Sinne des Gesetzes ist. Dies gilt auch für ein eventuelles Mahnverfahren. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht. Die Bestim­mun­gen des Wiener-UN-Übereinkommens vom 14.04.1980 über Verträge über den internationalen Warenkauf finden keine Anwendung.

7. Online-Streitbeilegung Information
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Beilegung von Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) in verbraucherrechtlichen Streitigkeiten (Online-Kaufverträgen und / oder Online-Dienstleistungsverträgen) geschaffen. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung vorgenannter Streitigkeiten. Erreichbar ist die Plattform unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr (in Englisch). Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

8. Teilnichtigkeit
Sollte eine Regelung der vorstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen wegen Verstoßes ge­gen ge­setz­liche Vorschriften nichtig sein, so bleibt davon die Wirksamkeit der anderen Regelungen unberührt.

Zuletzt angesehen